BLOG &

COMMUNITY

Exkursion in die lettische Hauptstadt Riga

Mitte Februar war ein kleines Team von uns – unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln – in Riga (Lettland) um dort an der zugefrorenen Ostsee (siehe Bild 1) unterschiedliche Experimente durchzuführen. Eins der Experimente, die vor Ort realisiert wurden, war zur Ortung von Wrackteilen in schwierigem Terrain. Es sollte herausgefunden werden, bis zu welchem vertikalen Abstand der Drohne zu stark magnetisierten Teilen eines Flugzeugs (Turbine, siehe Bild 2) erfassbar sind.

Verwandte Themen

Kanaluntersuchung in Köln

In den vergangenen Wochen machte sich unser Team 🧍🏼‍♂️🧍🏼‍♀️🧍🏼‍♂️ auf den Weg nach Köln (Esch u. Pesch) um vor Ort einen weiteren Kanalbruch zuvor zukommen.

Mehr Lesen »

Blog & Community